Artgemäße Tierhaltung / TGI

Auf Tomtes Hof erwarten Sie ausgebildete Fachkräfte, die in den Bereichen der Biologie und Tierpflege, der Sozialpädagogik in der Tiergetützten Intervention (TGI) tätig sind. Außerdem stehen auf dem anerkannten Begegnungshof artgemäß gehaltene und artgerecht auf den Umgang im Bereich TGI ausgebildete Haus- und Nutztiere. In der TGI werden Tiere in der erzieherischpädagogisch-therapeuthischen Praxis eingesetzt.

Bildungsurlaub

Artgemäße Nutztierhaltung in der Tiergestützten Intervention (TGI)

TGI-Begleittiere fachgerecht halten und ausbilden

Für diese Bildungsmaßnahme ist eine Freistellung nach dem Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz möglich. In der Fortbildung (2 x 5 Tage) vermitteln wir die Grundtechniken einer artgemäßen und achtsamen Haltung und Ausbildung von TGI-Begleittieren. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf der Verknüpfung basaler biologischer Grundlagen mit Praxiserfahrung und dem Erleben verschiedener Umgangsformen, Rituale und der alltäglichen Tierpflege.

Teil 1: Tierhaltung (Montag bis Freitag, 21.10. – 25.10.2024)
Einführung in die Verhaltungsökologie und Nutztierethologie / artgemäße Tierhaltungskriterien für Schafe, Kaninchen, Ziegen, Schweine, Esel, Pferde und Hühner / Kriterien für den Bau und die Gestaltung von Ställen und Ausläufe für o.g. Tierarten

Teil 2: Interaktion (Montag bis Freitag, 25.11. – 29.11.2024)
Bedürfnisorientierter Umgang mit Nutztieren im Alltag / Formen und Möglichkeiten der Mensch-Tier-Kommunikation / Formen und Möglichkeiten der Mensch-Tier-Interaktion / Tiertraining und -erziehung / Erwartungen und Bedürfnisse in der Kontaktsituation Mensch/Tier

Zeit: Montag, 14.00 Uhr - Freitag, 13.00 Uhr
Ort: Tomtes Hof, Rysdyker Weg 1, 26506 Norden
Kosten: € 420,-- (inkl. Verpflegung und Material)

Anmeldung: Tel.: +49 (0) 4403 9 84 78 20; E-Mail: weser-ems@leb.de

> Download Infofolder

Tierzeit, Auszeit, Loslassen

Von und mit Tieren lernen

Unsere Bildungszeit lädt dazu ein, sich eine Auszeit vom Alltag zu nehmen und Zeit auf Tomtes Hoff inmitten der Natur zu verbringen. Wir möchten mit Ihnen das Verhältnis zu Natur und Tieren überdenken, nachfühlen und neu entdecken. Wir werden neue Impulse geben - Texte lesen, wirken lassen und diskutieren, um die eigene Haltung neu zu denken. Dabei wird das eigene Erleben, das Entspannen und das achtsame Wahrnehmen und Beobachten (in) der Natur im Mittelpunkt stehen. Tierkontakt und naturgestützte Methoden stehen ebenso auf dem Plan wie Austausch und Diskussion.

Termin: 03.06. - 07.06.2024
Zeiten: Montag, 14.00 Uhr - Freitag, 13.00 Uhr
Ort: Tomtes Hof, Rysdyker Weg 1, 26506 Norden
Kosten: € 420,-- (inkl. Verpflegung und Material)

Anmeldung: Tel.: +49 (0) 4403 9 84 78 20; E-Mail: weser-ems@leb.de

> Download Infofolder

Seminare

Vertiefungsseminare zu einzelnen Tierarten

In den Seminaren werden die Lebensweisen verschiedener Tierarten und entsprechende tiergemäße Haltungs- und Umgangsformen vorgestellt. In Theorie und Praxis werden neben den Verdauungssystemen der Tiere auch geeignete Futtermittel thematisiert. Außerdem geht es um die spezifische Klauen-, Huf- und Fellpflege und einer evtl. Schur samt Wollverarbeitung und der Gesunderhaltung. Insbesondere wird das Verhalten der Tiere in der Gruppe ausgiebig beobachtet, um daraus Umgangsformen und Einsatzmöglichkeiten in der TGI (Artgemäße Nutztierhaltung in der tiergestützten Intervention) zu entwickeln. TGI bieten wir auch als Bildungsurlaub an.

Alle Seminare finden auf Tomtes Hof in Norden statt, weiterführende Informationen direkt dort, Anmeldungen über das Regionalbüro: Tel.: +49 (0) 4403 9 84 78 20;  E-Mail: weser-ems@leb.de

Tolle Wolle – Wollverarbeitung vom Schaf zum Garn

An diesen zwei Tagen möchten wir die Grundtechniken der Wollverarbeitung vorstellen und mit Ihnen zusammen durchführen: vom Sortieren der Rohwolle, über verschiedene Reinigungsmöglichkeiten und das Kardieren bis hin zum (Hand-) Spinnen.
Termin: 02.11. – 03.11.2024; Samstag, 09:00 - 16.00 Uhr; Sonntag, 9.00 - 13.00 Uhr
Kosten: 200,00 € (inkl. Material)

Naturheilmittel für Tiere selber herstellen

In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit der Möglichkeit, mit selbst hergestellten Naturheilmitteln sanft zur Gesunderhaltung unserer Tiere beizutragen. Wir setzen uns mit der Heilwirkung von Pflanzen auseinander, stellen eine kleine naturheilkundliche Hausapotheke zusammen fertigen selbständig Salben, Essenzen, Öle und andere Heilmittel für den Eigenbedarf.

Termin: 13.07. – 14.07.2024; Samstag, 10.00 - 18.00 Uhr; Sonntag, 9.00 - 13.00 Uhr
Kosten: 250,00 € (inkl. Verpflegung und Material)

Alumni – Fröhlicher Austausch-Tag für ehemalige Kursteilnehmer:innen

Wir möchten uns mit ehemaligen Kursteinnehmer:innen treffen und mit Themen, die im Praxisalltag „unter den Nägeln“ brennen, auseinandersetzen. Der persönliche und fachliche Austausch und die Beratung stehen im Vordergrund wie auch Praxiseinheiten bei den Tieren. Wunschthemen können vorher eingebracht werden. Im Anschluss: Zusammensein am  Lagerfeuer!

Termin: Samstag, 14.09.2024; 10.00  - 18.00 Uhr
Kosten: 100,00 €  (inkl. Verpflegung)

 

 

 

 

 

 

zurück zur Startseite