Coaching-Weiterbildungen

 

   Weiterbildung zum Coach

Qualifizierung nach neuesten Ansätzen und Methoden

Was ist Coaching?

Coaching ist ein wirkungsvolles Instrument in der Führungskräfte- und Personalentwicklung. Die Erarbeitung tragfähiger Visionen, Rolle und Funktionen im Beruf und als Führungskraft, Konfliktmanagement im Team oder die berufliche Karriereplanung sind Themen, die mithilfe von Coaching erfolgreich angegangen werden. Coaching bedeutet professionelle, hilfreiche Begleitung über einen abgesteckten Zeitraum und mit einem festgelegten Ziel. Ein Coach unterstützt bei beruflichen oder privaten Entwicklungen, fördert konstruktives, zielorientiertes Handeln und sorgt damit für nachhaltige Motivation und Leistungsfähigkeit.

Durch Techniken, Kommunikationsmodelle und Methoden erleichtert Coaching den Arbeitsalltag sowie die Zusammenarbeit mit anderen. Die Vorteile dieses Mittels können Sie nutzen, um kompetent und effektiv mit sich und anderen zu arbeiten. Die Weiterbildung arbeitet schulenübergreifend und bedient sich dabei schwerpunktmäßig der Erkenntnisse aus den Modellen der Individualpsychologie sowie der Transaktionsanalyse. Ebenso werden Methoden vorgestellt, die den humanistischen Ansätzen wie der Gesprächstherapie, der Gestalttherapie, der Logotherapie und den Systemtheoretischen Ansätzen zugeordnet werden.

Ziele

• Vertiefung und Optimierung von persönlichen und fachlichen Kompetenzen
• Erwerb von Methodenkompetenzen
• Verbesserung der beruflichen Souveränität

Ort

Die einjährige Weiterbildung zum Coach findet in unserem Coaching & Assessment Center in Bad Zwischenahn statt.

Testimonial

Erkennen, begleiten, unterstützen: Stefan Scheller auf dem Weg zum Coach

Ihre Ansprechpartnerinnen

Sie möchten sich anmelden?
Gabi Geneé
Telefon: +49 (0) 4403 984 78 23
E-Mail: zwischenahn@leb.de

Sie haben inhaltliche Fragen?
Nicole Mehra
Telefon: +49 (0) 4403 984 78 26
E-Mail: nicole.mehra@leb.de

   Resilienz: Die innere Stärke gezielt trainieren und fördern

Mehr Widerstandskraft im beruflichen und privaten Alltag

Was ist Resilienz?

Resilienz gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die eigenen Widerstandskräfte zu stärken und sich natürliche Fähigkeiten zu Nutze zu machen, um im Alltag gestärkt und entspannt auf jedwede Herausforderung reagieren zu können, ist Zeitgeist. Resilienz kann einen wichtigen Beitrag zur individuellen Fähigkeit leisten, Krisen, Rückschläge oder Verluste ohne anhaltende Beeinträchtigung zu bewältigen. Menschen mit hoher Resilienz sind in der Lage, ein Tief eigenständig zu überwinden, weiterzumachen, auf Veränderungen zu reagieren und sich Herausforderungen immer wieder aufs Neue zu stellen.

Wie wir Sie unterstützen

Da die Herausforderungen bei jedem Menschen in Beruf und Privatleben verschiedene sind, bieten wir Seminare bzw. Workshops mit unterschiedlichen Schwerpunkten an, um Sie gezielt im jeweilien Bereich unterstützen zu können. Bei den sieben Bildungseinheiten zum Thema Resilienz können Sie selbstverständlich mehrere Module miteinander kombinieren und im Paket buchen.

Die Module

  • Resilienz-Basics I – Resilienz als Konzept
  • Resilienz-Basics II – Stress im Gehirn
  • Von der Theorie in die Praxis – Resilienzkonzepte entwickeln und umsetzen
  • Im Einklang – Körperliche Gesundheit und Resilienz
  • Werte-Arbeit
  • Praxis-Workshop: Yoga
  • Praxis-Workshop: Achtsamkeit und Gefühle

Neugierig?

Mehr Details und Anmeldung

   Workshop: Rhetorik und Körpersprache im Coaching

Seminar zu Rhetorik und Körpersprache (auf Anfrage)

Grundlage eines jeden Coachings ist die menschliche Beziehung, deren Basis wiederum Kommunikation ist. Erst, wenn ich mich von meinem Coach verstanden und ernst genommen fühle, bin ich bereit, seine Hinweise umzusetzen. Umgekehrt: Erst, wenn ich meinen Coachee verstehe und er / sie mir vertraut, kann ich umsetzbare Anstöße geben. Eine gelungene Kommunikation ist daher unabdingbar für ein erfolgreiches Coaching. Doch was wir täglich so selbstverständlich praktizieren, führt ebenso selbstverständlich in Sackgassen: Woran erkenne ich, was mein Gegenüber wirklich meint? Wie vermeide ich Missverständnisse? Wie gebe ich Anstöße, ohne mein Gegenüber vor den Kopf zu stoßen? Ein wichtiges Element der Kommunikation ist die Körpersprache. Dieser Spiegel unserer Seele macht uns menschlich und sympathisch. Aber unterstützen die Gesten, die wir unbewusst machen, was wir sagen wollen? Oder widersprechen sie dem sogar? Wie wirken wir, wenn wir diese oder jene Haltung einnehmen?
In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen zunächst grundlegende Kommunikationsmodelle kennen und es werden Maßnahmen entwickelt, die das Scheitern eines Coaching-Gesprächs auf der sprachlichen Ebene verhindern können. In praktischen Übungen wird das Gelernte erprobt und vertieft. Im nächsten Schritt beschäftigen wir uns mit der eigenen Körpersprache und der des Gegenübers. Nach einigen praktischen Übungen, in denen grundlegende Wirkmechanismen verschiedener Haltungen und Gesten bewusstgemacht werden, beschäftigen wir uns mit der Theorie des „Embodiment“, dem In-Einklang-Bringen von kognitiven Prozessen und nonverbaler Sprache. Die Teilnehmer erfahren durch direktes, persönliches Feedback die Wirkung ihrer eigenen Körpersprache und lernen, wirkungsvolle Gesten einzusetzen.
Nicht zuletzt soll auch der Gesundheitsaspekt ins Visier genommen werden. Wer als Coach den ganzen Tag spricht, sollte sein Werkzeug, die Stimme, gleichzeitig beherrschen und pfleglich behandeln. Nach einer kurzen Theorie-Einheit über unsere Atem-, Sprech- und Stimmorgane lernen die Teilnehmer verschiedene Trainings- und Entspannungsmethoden für die Stimme. In praktischen Übungseinheiten lernt jede/r Teilnehmer:in die eigene, unverwechselbare Stimme kennen und erlernt Techniken, diese zu professionalisieren.
 
Veranstalter: LEB Coaching und Assessment Center
Referentin: Melanie Thiesbrummel, Regisseurin und Theaterpädagogin
Zeit: nach Absprache
Ort: Bahnhofstraße 18, 26160 Bad Zwischenahn
Zielgruppe: Coaches, Berater, Interessierte
Referentin Melanie Thiesbrummel
Veranstalter: LEB Coaching und Assessment Center
Referentin: Melanie Thiesbrummel, Regisseurin und Theaterpädagogin
Ort: Bahnhofstraße 18, 26160 Bad Zwischenahn
Zielgruppe: Coaches, Berater, Interessierte
Termin: Auf Anfrage

Kontakt bei inhaltlichen Fragen:
Nicole Mehra
+49 (0) 4403 984 78 26

Anmeldung:
Tel.: +49 (0) 4403 984 78 23
E-Mail: zwischenahn@leb.de